Meditationskonzerte

img1

Meine Meditationskonzerte eignen sich zur Umrahmung von Vorträgen sowie zu meditativ, festlichen Anlässen. In den Konzerten entsteht eine Interaktion zwischen Klang und Stille.
Ich singe indische Tonskalen, kurze gregorianische Gesänge und begleite gleichzeitig auf einem Monochord. Die einzelnen Tonschritte und- sprünge berühren den Zuhörenden auf physischer, emotionaler und geistiger Ebene (siehe auch Nada Braham Sonologie). Das Nachspüren wird durch anschließende Stille begünstigt, die uns Raum zur Reflexion gibt.
Die Thematik der Meditationskonzerte kann gemeinsam entwickelt werden und individuelle Wünsche können berücksichtigt werden.